Erstregistrierung, Jahreslizenz und Sportfähigkeitsattest

Ab 01.01.2006 gelten neue Wettkampfbestimmungen, die für die Vereine, die dem Deutschen Schwimmverband angeschlossen sind, verbindlich sind. An einem offiziellen Wettkampf, der den Wettkampfbestimmungen des DSV unterliegt, können nur Schwimmer und Schwimmerinnen teilnehmen, die folgende Vorgaben erfüllen:

 

Erstregistrierung: Die Erstregistrierung ist eine einmalige lebenslange Registrierung beim DSV (Kosten € 10,00). Unter diesen Registriernummern werden alle auf offiziellen Wettkämpfen geschwommenen Zeiten der SchwimmerInnen registriert und können auf der Homepage des DSV abgerufen werden.

 

Lizenzierung: Neben der Erstregistrierung benötigen Schwimmer und Schwimmerinnen für die Teilnahme an offiziellen Wettkämpfen eine Jahreslizenz (Kosten € 15,00 im Jahr), die für das jeweilige Kalenderjahr gültig ist.

 

Sportfähigkeitsattest: Für die Teilnahme an diesen Wettkämpfen ist außerdem ein Sportfähigkeitsattest vorzulegen, das zum Zeitpunkt des Wettkampfes nicht älter als ein Jahr sein darf.

 

Ohne Sportfähigkeitsattest, Erstregistrierung und Jahreslizenz kann ein Schwimmer nicht für einen Wettkampf gemeldet werden!